Was macht Ihr Eigentum unverkäuflich

Kostenlose Immobilienbewertung

In diesem Leitfaden behandeln wir alle Fallstricke, die dazu führen können, dass Ihre Immobilie unverkäuflich wird. Verkäufer machen unschuldige Fehler, ohne zu wissen, dass ihr Haus unverwechselbar wird.

Also, was macht eine Immobilie unverkäuflich?

  • Eigenschaften, die seit Jahren vernachlässigt wurden, da sie möglicherweise nicht für den menschlichen Lebensraum geeignet sind. Menschen können sich in dieser Situation befinden, wenn sie eine zu renovierende Immobilie kaufen. Wenn die Mittel knapp werden oder sich die Umstände ändern, kann dies Auswirkungen auf Ihr Projekt haben.
  • Küchen und Bäder, die nicht mehr vorhanden sind, oder solche, die sehr alt sind, gelten als unbrauchbar.
  • Ob Sie es glauben oder nicht, ein Anwesen mit zwei Küchen. Warum? Kreditgeber gehen davon aus, dass Sie einen Teil der Immobilie, die Sie gekauft haben, mit einer Wohnhypothek untervermieten könnten.
  • Bei einem Wert unter £ 50.000 benötigen Sie einen zuverlässigen Käufer in bar.
  • Wohnungen oder Häuser mit Mietverhältnissen von weniger als 70 Jahren. Der Eigentümer hat das Recht, das Eigentum nach Ablauf des Mietverhältnisses in Besitz zu nehmen.
  • Eigenschaften mit strukturellen Problemen, erkennbar an Rissen in Decken und Wänden. Diese Eigenschaften erfordern eine Untermauerung und Abhilfemaßnahmen. Solche Immobilien bleiben nach allen Arbeiten fünf Jahre oder länger unverkäuflich und unversichert.
  • Das Absinken tritt auf, weil der die Fundamente umgebende Boden schrumpft oder anschwillt. Dies bewirkt, dass sich das Fundament, das die Wände stützt, bewegt. Anzeichen für ein Absinken können unebene Böden, Risse in den Außenwänden und Risse über den Fensteröffnungen sein. Auch wenn feste Absenkungen und strukturelle Probleme ein Stigma für eine Immobilie sind. Sie müssen einem Käufer eines dieser Probleme mitteilen.
  • Grundstücke, die in der Nähe von Bergwerken, Mülldeponien oder Überschwemmungsgebieten liegen, sind unverkennbar.
  • Immobilien mit sitzenden Mietern oder regulierten Mietverhältnissen sind unverkäuflich. Wenn Mieter vor dem 15. Januar 1989 eingezogen sind, haben Sie sitzende Mieter.
  • Immobilien mit einem defekten Mietvertrag sind nicht übertragbar. Ein Beispiel für einen defekten Mietvertrag ist ein Wohnblock, und die Wartung eines gemeinsamen Daches ist unklar.
  • Eigenschaften mit feuchter, trockener oder nasser Fäule, Mauerankern oder beschädigten Bodenbalken sind unverkäuflich.
  • Immobilien mit Grenzstreitigkeiten
  • Stark verfallene oder gefährliche Gebäude
  • Illegale Erweiterungen ohne Erlaubnis der örtlichen Planungs- und Bauaufsichtsbehörden
  • Nichtstandardisierte Eigenschaften wie Porenbeton
  • Immobilien, die sich neben Geschäftsräumen oder Wohnungen oberhalb von Imbissbuden oder Geschäften befinden
  • Immobilien in unmittelbarer Nähe zum japanischen Unkraut.
  • Grundstücke mit fliegendem Grundbesitz
  • Brandgeschädigte Eigenschaften
  • Aufgegebene landwirtschaftliche Gebäude

Dies ist keine vollständige Liste. Wenn einer der oben genannten Punkte auf Sie zutrifft oder Sie wissen, dass Ihre Immobilie unverkäuflich ist, gibt es viele Immobilienunternehmen, die Ihre Immobilie zum besten Preis kaufen können.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent


Source by Saddat Abid

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close